Therapiemöglichkeiten bei Abhängigkeit und Sucht!

07.01.2016



Die Liste der Abhängigkeiten und Süchte ist schier endlos lang.Die Anzahl der betroffenen natürlich auch, weil, es gibt keinen Menschen der nicht in Abhängigkeiten lebt. Man muss differenzieren was nützlich oder schädlich für die Existenz des Menschen ist.
Wir reden hier und jetzt von stofflichen Abhängigkeiten in der Gesellschaft, die sogenannten Volksdrogen, Alkohol und Nikotin bzw. illegale Drogen.Die Ursachen, warum und weshalb Menschen in diese Abhängigkeiten und Süchte hineingeraden sind ist sehr vielfältig.
Familiäre, soziale, gesellschaftliche Probleme, kulturelle und traditionelle, ein weites Feld.
Es gibt eine Menge an Literatur, Fachbücher, Erfahrungsberichte, alles gut beschrieben, fachlich korrekt! Nur das löst noch kein Problem, es scheint eine Endlose Geschichte zu sein.
Ja ist es auch, der Goldene Weg, Fehlanzeige!
Alle gängigen Therapien haben ihre Berechtigung, ein Besser oder schlechter gibt es nicht.Wir wissen, es hat sehr gute Langzeittherapien in psychosomatischen Kliniken. Selbsthilfegruppen der Anonymen Alkoholiker, Foren im Internet wo betroffene ihre Erfahrungen austauschen. Alles gute Möglichkeiten, sich Hilfe zu holen.
Wir arbeiten set 1995 bis heute, sehr erfolgreich mit der Codierungsmethode nach Dr. Dovzehnko / Stresspsychtherapie.
Wenn der von  Abhängigkeit Betroffene, sein Problem für sich verstanden und vor allen Dingen begriffen hat, kann man mit der Codierung, schnell und objektiv, positive Ergebnisse erreichen. Jeder sollte selbst entscheiden was für ihn die geeignete Behandlungsform ist. Ständige Zweifler werden weder mit der einen, noch mit der andern Behandlungsmethode erfolgreich sein.
Wichtig ist, dass der Betroffene bereit ist sich helfen zu lassen.
Hier obliegt der Familie, Freunden oder Bekannten, seinem vertrauten Umfeld, bis hin zum Arzt, Verständnis und Zuversicht zur Lösung des Problems zu vermitteln.
Für welche Behandlungsmöglichkeit sich letztendlich entschieden wird, ist erst einmal völlig wertfrei. Stimmen sie ihm zu, völlig gleichgültig, wie sie persönlich eine Therapie bewerten. Wenn sie am Erfolg einer Therapie zweifeln, verunsichern sie den von Sucht und Abhängigkeit Betroffenen.
Ohne fachliche Hilfe sind Alkohol – oder Drogenprobleme schwerlich lösbar.
Nutzen sie eine Behandlungsform, die ihren Vorstellungen entspricht.
Informieren sie sich!

Ihr SAC - Team

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

12.12.2016    Kurzinformation
 

Letzter Behandlungstag 2016 Mittwoch, der 21.Dezember.Anmeldungen dazu finden bis 19.12.2016 Berücksichtigung!

Erster Behandlungstag 2017Samstag, der 07.Januar.

 

Wir wünschen Allen, die uns ihr Vertrauen geschenkt haben eine besinn… [mehr]
 

01.12.2016    Erfahrungswerte!

 

Die immer wiederkehrende Frage:  

"Gibt es eine Garantie Alkoholabhängigkeit mit Codierung (Kurzzeittherapie) in den Griff zu bekommen, trocken zu bleiben?"Im medizinischen Bereich gibt es kein sogenanntes Garantie Versprechen, das entspricht nicht der Wahrheit. Aber es ist eine sehr gute Möglichkeit, Abhängigkeitsprobleme zu lösen.

<… [mehr]
 
15.08.2013    Probleme mit Alkohol und Drogen!

Lösung mit traditioneller erfolgreicher russischer Codierungsmethode[mehr]
 


zum Archiv


Zurück zur Startseite